Bastelanleitungen

 

Material:

So geht's:

Die Kronkorkenzacken werden zuerst vorsichtig mit einer Rundzange nach außen gebogen, aber nicht zuviel. Leg dann das Teil, mit der Innenseite zu dir schauend vor dich hin und schlage mit einem Gummihammer mehrere Male darauf. Es sollte nachher gleichmäßig platt sein. (Ich hämmere immer auf einem Stückchen Holz)
Ich habe mir eine runde Schablone als Muster gemacht. Der Innendurchmesser beträgt 2,5 cm.
Nun kannst du mit Stempeln loslegen. Stemple auf ein nicht zu dünnes Papier, geeignet sind Karteikarten oder Tonpapier. Hier spielt es auch keine Rolle, ob du kleine oder größere Stempel benutzt. Bei größeren Motiven suchst du dir einfach einen schönen Teil aus, der dir zusagt. Leg nun die Musterschablone darauf und zeichne mit einem Bleistift die Rundung nach. Schneide es aus und klebe es in den Kronkorken ein. Wenn du nach dem Stempelabdruck sofort Embossingpulver darauf streust und erwärmst, kannst du es sogar hinterher schön colorieren. Auch kann man auf buntes Papier stempeln. Ich denke, hier ist einfach alles erlaubt was einem gefällt oder einfällt.
Ach ja, wenn dein Stück fertig ist, sieht es ganz schön aus, wenn du zum Schluss noch mit einem Pinsel und 3D Kleber darüber gehst. Kennst du sicherlich von der SV-Technik her.
Das Ganze kann man noch mit Strasssteinchen oder div. Zubehör verzieren.
Diese Bottles machen sich sehr schön auf Karten, aber auch auf kleinen Geschenken, als Tischkärtchen, Einladungskarten usw. usw. Selbst Schmuck kann daraus gemacht werden.

nach oben